Seiten

Sonntag, 27. November 2016

Mit Musik und Filmen in Weihnachtsstimmung kommen

Hallo, meine Lieben! ♥

Ich wünsche euch einen wunderschönen 1. Advent!
Heute beginnt meine diesjährige Weihnachtspost-Reihe und es erwarten euch wie üblich mittwochs und zusätzlich an jedem Advent ein neuer Post!

Für mich beginnt gleichzeitig aber auch eine neue Klausurphase und deswegen dreht sich der heutige Post darum, wie man trotz Schulstress in Weihnachtsstimmung kommt! Am besten geht dies natürlich mithilfe von Filmen und Musik.

Einer der besten Filme für die Weihnachtszeit ist und bleibt für mich einfach Zwei Weihnachtsmänner. Ich kenne ihn zwar schon fast auswendig, aber ich lache mich immer noch schlapp, wenn ich diesen Film sehe!

Die Santa Claus-Reihe sehe ich mir auch jedes Jahr an!

Ein Film, den ich zwar noch nie gesehen habe, es dieses Jahr aber vor habe, ist Tim Burton's Nightmare before Christmas. Ich habe bisher nur Gutes über ihn gehört und da ich ein absoluter Tim Burton-, Halloween- und Weihnachts-Fan bin, muss mir der Film einfach gefallen, oder?

Ich könnte noch ewig weiter über Weihnachtsfilme reden, aber ich denke, dass es für diesen Post erst einmal genug ist. Vielleicht wird noch ein zweiter Teil folgen!


Wer mich kennt, weiß wahrscheinlich, welche Musik ich euch als erstes vorstellen werde, nämlich Justin Bieber's Under the Mistletoe-Album. 

Außerdem höre ich jedes Jahr die Christmas-Hits-Playlist auf Spotify, da sich dort einfach alle Klassiker befinden.



Habt ihr noch weitere Empfehlungen?

Die Idee für diesen Post kam von der lieben Marisa, schaut unbedingt auf ihrem Blog vorbei!
Falls ihr noch weitere Ideen für Posts für meine Weihnachtsreihe habt, könnt ihr sie ab sofort unter meinen aktuellen Posts lassen und mit etwas Glück könnt ihr einen kleinen "Shoutout" gewinnen!




1 Kommentar:

  1. Hey :)
    Toller Beitrag, die Filme muss ich mir auch mal ansehen! Ich kann dir noch das Weihnachtsalbum von Michael Buble empfehlen, das bringt einen auch so richtig in Stimmung :)
    Liebst
    Juli von Lebenlautundleise

    AntwortenLöschen