Seiten

Mittwoch, 28. September 2016

weird and random facts about me.

Hallo, meine Lieben! ♥
Ich bin im Moment mitten in der Klausurphase für meine LK-Klausuren. Da diese Woche also sehr stressig ist, kommt heute "nur" ein Post über seltsame Fakten über mich. 
Den gleichen Post habe ich vor Wochen bei der lieben Lara gesehen und ich dachte mir, dass ich diesen Tag auch machen werde, damit ihr mich noch ein bisschen mehr kennen lernt.


1. meine Lieblingsjahreszeit ist der Herbst
2. ich liebe Events wie Halloween, Weihnachten und Ostern
3. ich kann einfach nicht kochen
4. selbst ein einfaches Spiegelei überfordert mich
5. ich besitze eine Einkaufstüten-Sammlung, auf die ich recht stolz bin

6. ich habe kein snapchat
7. aber ich hatte es ganz am Anfang, als es noch niemand hatte und fand es total langweilig
8. ich bin ein absoluter DC-Fan
9. Marvel finde ich auch ziemlich gut, haha :)
10. die letzte Serie, die ich gesehen habe, ist "The Flash." Absolute Empfehlung!

11. mein Zimmer ist selten ordentlich
12. während meine Schulsachen immer geordnet sein müssen und ich sonst die Krise kriege
13. ich kann mich leider nie richtig auf eine Sache konzentrieren, brauche z.B. wenn ich ein Buch lese immer etwas zu       knabbern
14. ich liebe es zu lesen
15. habe im Moment aber einen reading-slump "Lese-Einbruch" auf Deutsch

16. ich bin und war auch schon immer recht klein
17. ich spiele Computerspiele
18. vor allem liebe ich Die Sims, haha
19. ich halte mich selbst für sehr langweilig
20. daher mache ich oft Witze auf eigene Kosten, aber ohne mich wirklich verletzen zu wollen

Ich hoffe, euch hat der Post dieser Woche gefallen und ihr konntet mich etwas besser kennen lernen! Treffen auf euch auch irgendwelche Punkte zu?
Ich werde mir für den Post für nächste Woche mehr Mühe geben, versprochen!

Mittwoch, 21. September 2016

London Haul

Hallo, meine Lieben! ♥
Wie ihr aus meinem letzten Post vielleicht bereits wisst, war ich letztens mit meiner Stufe in London. Natürlich habe ich mir auch einiges gekauft, was ich euch heute zeigen möchte!

Als erstes war ich bei Urban Outfitters, wo ich mir eine Tasse (Tassenopfer) gekauft habe. 
Außerdem waren wir bei Hamleys, was schon so einen Besuch wert war. Hamleys ist ein riesiger Toy-Store, wo es wirklich alles gibt und die Mitarbeiter die Spiele vorstellen. Allerdings habe ich festgestellt, dass wir dort keinen Arbeitstag überstehen würden. Weil ich ein Disney-Opfer bin, habe ich mir diese Mini-Tsum-Tsums gekauft!


Anschließend waren wir bei Brandy Melville, wo ich mir das klassische Brandy-Top, da ich dieses noch nicht hatte, und Ohrringe gekauft habe. Allerdings ist mir erst im Nachhinein aufgefallen, dass der Verschluss der Ohrringe recht kompliziert ist, weshalb ich euch bitte, darauf zu achten! Ich bekomme die Ohrringe zwar ins Ohrloch, trotzdem ärgere ich mich etwas, den komplizierten Verschluss nicht vorher bemerkt zu haben.


Außerdem waren wir bei Hamleys, was schon so einen Besuch wert war. Hamleys ist ein riesiger Toy-Store, wo es wirklich alles gibt und die Mitarbeiter die Spiele vorstellen. Allerdings habe ich festgestellt, dass wir dort keinen Arbeitstag überstehen würden. Weil ich ein Disney-Opfer bin, habe ich mir diese Mini-Tsum-Tsums gekauft!

Am vorletzten Tag war ich dann endlich bei Gleis 9 3/4! Dort habe ich mir ein Bild von mir an der berühmten Wand mit dem Einkaufswagen und einen Hufflepuff-Schlüsselanhänger gekauft. 


Ich weiß noch, wie gestresst ich war, weil ich mich nicht entscheiden konnte, weil es dort einfach gefühlt alles von jedem Haus gibt!


Mittwoch, 14. September 2016

London

Hallo, meine Lieben! ♥
Ich war letzte Woche auf meiner Abschlussfahrt in London und möchte euch heute ein paar Eindrücke zeigen.





Am Mittwoch waren wir dann für einen Tag in Oxford und ich habe mich wirklich in die Gebäude dort verliebt.



Kunstliebhabern empfehle ich das Tate Modern Museum in London. Ich weiß, dass viele nicht viel mit moderner Kunst anfangen können, aber da einige Ausstellungen dort umsonst sind, empfehle ich euch wirklich, dem Museum einen Besuch abzustatten, wenn ihr in London seid!



Außerdem ist die Aussicht vom zehnten Stock des Museums atemberaubend.


Ich hatte eine echt schöne Zeit in London und möchte am liebsten direkt wieder zurück.
Ich hoffe, euch haben die Bilder gefallen! Wollt ihr nächste Woche vielleicht einen Haul sehen? 

Mittwoch, 7. September 2016

Schulstress verringern

Hallo, meine Lieben! ♥
Ich denke, dass fast alle wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen sind und wieder zur Schule oder zur Uni gehen.
Vor zwei Wochen bin ich in die zwölfte Klasse gekommen und  somit hat mein letztes Schuljahr begonnen. Ich habe unglaubliche Angst davor, was nach dem Abitur kommt, aber ich bin auch froh, bald aus der Schule zu sein, da der Schulstress in den letzten drei Jahren einfach unglaublich zugenommen hat. Daher möchte ich euch heute zeigen, wie ihr Schulstress vielleicht nicht vermeiden, aber definitiv verringern könnt!


Das Erste hat mir persönlich sehr geholfen, als ich noch "unstrukturiert" war. Wenn die Lehrer freiwillige Referate verteilen und ihr wisst, dass ihr das zeitlich nicht hin bekommt, sagt nein. Natürlich sind Referate etwas tolles, um die Note zu verbessern, aber wenn ihr nicht genug Zeit habt, um ein ordentliches Referat vorzubereiten, wird das Referat nicht gut und ihr bekommt keine gute Note. 
Beteiligt euch lieber bei der Rückmeldung für die Referate, da man sich ganz einfach melden kann und eigentlich nichts Falsches sagen kann. 

Wie gerade eben bereits gesagt, ist Struktur etwas Wichtiges, um Schulstress zu vermeiden. In der Oberstufe ist mir aufgefallen, dass viele keinen Planner mehr haben, wovon ich abrate. Um organisiert zu sein und nichts zu vergessen, muss ich immer alles aufschreiben. Am Besten macht man das in einem Planner mit einem Tag auf einer Seite, da ihr so am meisten Platz habt. 


Um zu einem schöneren Thema zu kommen, solltet ihr euch trotzdem genug Pausen und freie Zeit einplanen. In dieser freien Zeit solltet ihr das tun, was euch gefällt und auf andere Gedanken kommen. Dinge überdenken ist nicht gesund! :) Und denkt daran, genug Schlaf zu bekommen, um am nächsten Tag ausgeruht zu sein!

Ich entschuldige mich für den grottigen Post, aber ich verspreche euch, dass euch der nächste Post, den ich geplant habe, gefallen wird!
 

Habt ihr noch weitere Tipps, um Schulstress zu verringern?