Seiten

Mittwoch, 24. Februar 2016

What's in my beautybag? - TRAVEL EDITION

Hallo, meine Lieben! ♥
Wenn dieser Post online kommt, bin ich mit der Schule auf einer Studienfahrt in Polen.
Dort sehen wir uns das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz an und beschäftigen uns mit dem heutigen jüdischen Leben dort. 
Wenn ihr möchtet, kann ich euch nächste Woche darüber mehr berichten, falls euch dieses doch sehr ernste Thema interessiert. Auf jeden Fall wird aber ein Fotografie-Post zu der polnischen Stadt Krakau kommen.
Darum soll es heute aber nicht gehen, denn heute möchte ich euch zeigen, was sich in meinem Kulturbeutel befindet, wenn ich auf Reisen bin.


Ich weiß nicht, wie es euch geht aber ich habe total viele Kulturbeutel. Bei dieser Reise habe ich mich für den von Victoria's Secret entschieden. Den habe ich mir letztes Jahr mit Inhalt am Flughafen in Spanien gekauft.


In der Kategorie Make-Up habe ich nicht viel mitgebracht, da ich mich in der Schule auch nicht sehr schminke und es auch bei der Studienreise kein Ausflugsziel gibt, bei welchem ich besonders schick aussehen muss. Daher habe ich nur den Mastertouch All Day Concealer von Max Factor in der Farbe Ivory 303, das All Matt plus Shine Control Powder von catrice in der Farbe 025 Sand Beige (mit einem einfachen ebelin Pinsel) und einen nude-Lippenstift von Maybelline Jade in der Farbe 725 Tantalizing Taupe.



Für die Dusche habe ich mein schauma Pflege-Shampoo umgefüllt und das Duschgel von Victoria's Secret Love Spell, welches bei dem Kulturbeutel dabei war, mitgenommen. 


Als Zahnpasta benutze ich die Max White One Optic Zahnpasta.  Als Lippenpflege benutze ich den Déesse-Aprikosenstift und von der gleichen Marke habe ich eine Wundpflege, welche ich brauche, da ich letzte Woche hingefallen bin und jetzt an Händen und Knien Wunden habe, haha.


 Meine Handcreme ist von Body Shop in dem Honeymania Geruch. Außerdem habe ich die Wildrose-Tagescreme von alverde eingepackt.


Als Parfüm habe ich von bruno banani Dangerous Woman mitgenommen. Mein Deo ist von 8x4 im ocean fresh Duft. Als letztes habe ich noch meinen Tangle Teezer in der Travel-Größe eingepackt.

Ich hoffe, der Post hat euch gefallen! Bitte beantwortet mir doch die Frage, ob euch ein Post zu der Studienreise interessieren würde!


Mittwoch, 17. Februar 2016

DIY Lush Lippenpeeling + Test

Hallo, meine Lieben! ♥
Ich denke, jeder von euch kennt Lush und ihre Lippenpeelings. Sie sind ziemlich teuer, weshalb ich euch heute ein DIY zeige, wie ihr euch selbst ein Lippenpeeling machen könnt. Anschließend folgt noch meine Meinung zum Peeling.


Ihr braucht dafür Folgendes:


-Grobkörniger Zucker  
-Olivenöl                      
-Lebensmittelfarbe       
-Vanille Aroma             
-Einen kleinen Behälter

Als Erstes gebt ihr einen halben Teelöffel Olivenöl und einen halben Teelöffel von dem Zucker in eine kleine Schüssel. Danach folgen ein paar kleine Tropfen des Vanille Aromas

Danach fügt ihr der Masse Lebensmittelfarbe hinzu. Ihr könnt davon so viel ihr wollt nehmen, obwohl zu beachten ist, dass die Farbe auf die Lippen abfärbt.


Das Ganze mischt ihr dann gut und anschließend tut ihr die Masse in eine kleine Dose. Dann seid ihr auch schon fertig! 

Der Praxis-Test
Das Peeling riecht und schmeckt auf jeden Fall sehr nach Vanille und das Öl pflegt die Lippen sehr gut. Ein Nachteil ist allerdings, dass das Ganze schon eine kleine Sauerei veranstaltet, da das selbstgemachte Peeling noch immer etwas flüssig ist. 
Daher empfehle ich das Peeling vor bzw nach dem Schlafen, aber nicht während man unterwegs ist, aufzutragen.

Falls ihr das DIY ausprobiert, schreibt mir bitte eure Meinung in die Kommentare!


Mittwoch, 10. Februar 2016

Emoji-Buch Tag

Hallo, meine Lieben! ♥
Letztens habe ich hier den Emoji-Booktag entdeckt.
Der Sinn dieses Tags ist es, Bücher mit Emojis in Verbindung zu bringen.
Da meine zuletzt benutzten Smileys eher weniger zu Büchern passen, habe ich diese vier Emojis ausgewählt:

Um mehr über das Buch zu lesen, könnt ihr auf die Titel klicken.

Bild von Google Bilder

Das Buch hat viele Ähnlichkeiten mit Das Schicksal ist ein mieser Verräter und ich habe beide Bücher vor ein paar Jahren gelesen und Bevor ich sterbe fand ich bis auf die letzten 50 Seiten wirklich schrecklich. Die Idee der Geschichte hat mir gut gefallen, aber die Umsetzung nicht. Auf Goodreads habe ich dem Buch 2 Sterne gegeben.

Bild von Google Bilder

Bei Will & Will ging es mir ähnlich wie bei Bevor ich sterbe. Erst die letzten Seiten fand ich wirklich gut. Die Hauptcharaktere, Will und Will, fand ich allerdings auch durch das ganze Buch hinweg nervig. Normalerweise liebe ich die Charaktere, die John Green erschafft, was hier allerdings nicht der Fall war. Auf Goodreads gab ich dem Buch 3 Sterne.

Bild von Google Bilder

Ich habe dieses Buch wirklich geliebt. Deswegen ist der Emoji auch im Positiven zu verstehen. Das Ende hat mich so umgehauen, dass ich danach viele Tränen geweint habe. Mehr möchte ich euch nicht verraten, aber ich empfehle das Buch definitiv! Auf Goodreads habe ich dem Buch 5 Sterne gegeben.

Bild von Google Bilder

Für den normalen, lächelnden Smiley habe ich Begehrt ausgewählt. Es ist das Buch, welches ich im Moment lese und ich fliege wortwörtlich durch die Seiten. Das Buch haut mich zwar nicht um, aber es ist definitiv ein einfach zu lesendes Buch. Es ist das zweite Buch einer Trilogie. Dem ersten Buch, Berührt habe ich 3 Sterne gegeben.

So, das war's mit dem Emoji-Buch Tag. Falls ihr eins der Bücher auch gelesen habt, schreibt mir doch bitte eure Meinung zu ihnen in die Kommentare. :)

Mittwoch, 3. Februar 2016

Lesemonat Januar

Hallo, meine Lieben! ♥
Silvester kommt mir wie gestern vor, dabei ist nun schon Februar!
Anstelle von einem Favoriten-Post möchte ich euch heute von daher die Bücher zeigen, die ich im Januar gelesen habe.

Bereits im Dezember angefangen, aber im Januar fertig gelesen habe ich Obsidian - Schattendunkel von Jennifer L. Armentrout.

Bild von Google Bilder

 Den Buch habe ich 5 von 5 Sternen gegeben, da mich der Schreibstil und die Story total überzeugt haben. Ich kann es auch kaum erwarten, mir das zweite Buch der Reihe zu kaufen. Informationen zu dem Buch findet ihr hier.

Anschließend habe ich Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth von James Dashner gelesen.

Bild von Google Bilder

 Dem Buch habe ich 4 Sterne gegeben, da ich die Story zwar toll fand, allerdings hat mich die Hauptfigur Thomas mit seinem Verhalten ab und zu genervt. Weil mich die Story trotzdem überzeugt hat - und Dylan O'Brien die Hauptrolle spielt - habe ich mir anschließend direkt den Film zum Buch angesehen. Dieser war meiner Meinung nach allerdings im Vergleich zum Buch schlecht umgesetzt. Wenn ich das Buch vorher allerdings nicht gelesen hätte, war der Film gut. Den Trailer zum Film könnt ihr euch hier ansehen.

Zum Ende des Monats habe ich für die Schule Emilia Galotti gelesen. 

Bild von Google Bilder

Normalerweise würde ich Schulbücher nicht mit einbeziehen, aber dieses Buch hat mich wirklich positiv überrascht. Daher habe ich dem Buch auch 3 Sterne gegeben, was meiner Meinung nach schon viel für ein Schulbuch ist. Informationen zum Buch findet ihr hier.

Am Ende des Monats habe ich angefangen, Mit dir an meiner Seite bzw. The Last Song von Nicholas Sparks auf Englisch zu lesen.


Bild von Google Bilder

Ich habe mir nämlich vorgenommen, 2016 auch englische Bücher zu lesen. The Last Song habe ich zu Weihnachten bekommen, da meine Eltern wissen, dass ich den Film und das deutsche Buch auswendig kenne, da ich Miley Cyrus seit, naja fast 10 Jahren bald liebe. Leider habe ich es nicht geschafft, das Buch noch im Januar fertig zu lesen.

Das waren alle Bücher, die ich im Januar gelesen habe und ich hoffe der Post hat euch gefallen! Schreibt mir doch bitte, ob ihr diese Posts monatlich sehen wollt, da ich so oder so mehr Posts über Bücher schreiben möchte.