Seiten

Sonntag, 31. Januar 2016

Welche Themen interessieren euch? - Umfrage

Hallo, meine Lieben! ♥
Ich habe im Moment sehr viele Postideen, allerdings bin ich mir bei einigen unsicher, ob sie euch interessieren. 
Daher bitte ich euch, an dieser Umfrage teilzunehmen, damit ich sehe, was für Posts ihr sehen möchtet. Ihr könnt auch für mehrere Dinge abstimmen!


Ich hoffe euch gefällt es, so einen Einfluss auf den Blog zu haben.
Soll ich solche Umfragen öfters machen?

Mittwoch, 27. Januar 2016

Meine Workout-Routine

Hallo, meine Lieben! ♥

Zunächst möchte ich mich für 11 Kommentare bei meinem letzten Post bedanken!
Ich freue mich sehr, dass er euch anscheinend gefallen hat und werde mir Mühe geben, ähnliche Posts in der Zukunft zu schreiben. :)

Und jetzt zum eigentlichen Post:
Wie sieht es im Moment mit euren Neujahrsvorsätzen aus?
Ich halte mich eigentlich ganz gut an meine, aber als weitere Motivation - auch für mich - möchte ich euch heute meine Workout-Routine vorstellen.


Zunächst nehme ich mir vor, jeden zweiten Tag ein Workout zu machen, da ich an diesen Tagen eh dusche und es nicht schadet, vorher noch 15 - 30 Minuten Sport zu machen. Außerdem gehe ich am Wochenende einmal am See joggen.


Für meine Workouts benutze ich die App "Pump Up." Dort kann man seine Workouts nämlich selbst je nach Muskelgruppe zusammenstellen. Außerdem kann man dort angeben, ob man Anfänger, Gelegenheitssportler oder Profi ist. Ein Nachteil ist allerdings, dass die App mitten im Workout oder einfach so in letzter Zeit öfters abstürzt, weshalb ich die App jetzt nur noch dazu nutze, mit Übungen rauszusuchen und mir die Workouts anschließend aufschreibe. Kennt ihr alternative Apps, die ähnlich wie diese sind?
Wenn ihr wollt, kann ich in Zukunft gerne Posts über Workouts für verschiedene Muskelgruppen machen. 


Zuletzt empfehle ich es jedem, sich mit seinen Schwächen auseinander zu setzen und seine Schwächen zu seinen Stärken zu machen. Ich habe nämlich eine leichte Skoliose und damit diese auch nur eine leichte bleibt, muss ich regelmäßig Training für meinen Rücken machen. Wenn ich dann schon dabei bin, zu trainieren, fällt es mir leichter, noch Übungen für andere Muskeln zu machen.

Alles oben genannte fällt mit der richtigen Musik natürlich noch leichter! Ich habe mir auf Spotify eine Workout-Playlist gemacht. Diese enthält Lieder, die einen pushen und motivieren.

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Post vielleicht etwas motivieren.
Habt ihr eine bestimmte Workout-Routine? Schreibt es mir doch bitte in die Kommentare!

Mittwoch, 20. Januar 2016

Erster Schnee im Jahr

Hallo, meine Lieben! ♥
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat es geschneit und da ich Schnee liebe, konnte ich es mir nicht nehmen lassen, noch vor der Schule am Freitagmorgen in den Garten zu gehen und ein paar Bilder zu schießen.







Am Nachmittag war der Schnee bereits wieder geschmolzen, aber ich hoffe, euch haben die Bilder gefallen.

Freitag, 15. Januar 2016

WRECK THIS JOURNAL - Updates?

Hallo, meine Lieben! ♥
Manche von euch wissen vielleicht noch, dass ich vor ein paar Monaten in Berlin war und mir dort einen "Wreck this Journal"-Journal gekauft habe.


Ehrlich gesagt kam ich noch nicht dazu, damit anzufangen, weshalb ich fragen wollte, ob ich euch vielleicht ab und zu Updates posten soll, wie es dem Journal so "ergeht."
Schreibt mir eure Meinung dazu doch bitte in die Kommentare. :)


Mittwoch, 13. Januar 2016

Tipps für Morgenmuffel

Hallo, meine Lieben! ♥
Vor gut einer Woche hat bei mir die Schule begonnen und während ich anfangs morgens noch total motiviert aufgestanden bin, fällt es mir inzwischen schon wieder sehr schwer, morgens aufzustehen.
Daher möchte ich euch heute meine Tipps zeigen, wie ihr morgens besser in den Tag starten könnt.

Geht es euch auch so, dass ihr manche Wecktöne nach ein paar Wochen als nervtötend empfindet? Dies programmiert bei mir schon vor dem Aufstehen Kopfschmerzen vor und der Tag ist für mich bereits gelaufen. Daher empfehle ich, die Wecktöne regelmäßig zu ändern.


Um am nächsten Morgen nicht unnötig lang im Bett liegen zu bleiben, schreibe ich abends eine Liste, um den nächsten Tag zu planen. Zunächst reflektiere ich den vergangenen Tag und schreibe mir schöne und wichtige Dinge, die passiert sind auf. Unter diese Liste setze ich dann meine To-Do Liste für den nächsten Tag. Diese Liste habt ihr am nächsten Morgen bestenfalls im Kopf und seid direkt motiviert, um aufzustehen. Dieses Verfahren kommt außerdem dem "Journaling" sehr nahe, wozu ich in Zukunft auch noch einen Blogpost verfassen möchte.


Ich kenne viele Leute, die sich darüber beschweren, zu spät einzuschlafen. Dies passiert mir schon lange nicht mehr, da ich mein Handy zu einer bestimmten Uhrzeit - in der Woche meist 22 Uhr - weglege und den Nicht stören- und Flugmodus einstelle. So bekomme ich auf keinen Fall mit, ob mir jemand schreibt und werde daher auch nicht ungewollt wachgehalten.

Dies sind meine Tipps für Morgenmuffel, die vielleicht nicht unbedingt zu den Standard-Tipps gehören. Falls ihr noch weitere Tipps habt, schreibt sie bitte in die Kommentare!




Mittwoch, 6. Januar 2016

Meine Neujahrsvorsätze

Hallo, meine Lieben! ♥
Bevor ich mit dem Post anfange, möchte ich euch allen natürlich ein frohes neues Jahr wünschen! Als ersten Post in diesem Jahr steht natürlich ein Vorsätze-Post an! 
Ich habe nicht allzu spektakuläre Vorsätze und manche von ihnen sind auch eher Pläne als Vorsätze.

Bild von weheartit

Meinen ersten Vorsatz kennt wahrscheinlich jeder. Ich möchte 2016 nämlich regelmäßig Sport treiben. Da ich bis Donnerstag noch Ferien habe, klappt es im Moment ganz gut, aber ich habe die Befürchtung, dass meine Motivation mit Beginn der Schule wieder nachlassen wird. 

Außerdem möchte ich dieses Jahr endlich die Gamescom besuchen. Okay, das ist für manche von euch vielleicht nicht so spannend, aber ich möchte dort schon seit einigen Jahren hin und da ich dieses Jahr schon nicht auf ein bestimmtes Konzert gehen kann, da die Tickets viel zu schnell ausverkauft waren, stehen meine Chancen gut, dass ich dieses Jahr dorthin gehe!

Letztes Jahr war ich auf einem Farbfestival. Da es mir und meinen Freunden dort sehr gut gefallen hat, möchten wir dieses Jahr wieder gehen. Damals habe ich zu dem Festival einen Post gemacht, den ihr hier findet.

Da ich dieses Jahr zum letzten Mal Schul-Sommerferien habe, möchte ich diese unbedingt nutzen und keinen Tag verschwenden. Die Vorstellung, dass ich nächstes Jahr das Abitur mache und sich die Wege mit Freunden trennen könnten finde ich etwas beängstigend und möchte daher diesen Sommer zusammen mit meinen Freunden nutzen!  

Mehr Vorsätze habe ich für dieses Jahr tatsächlich nicht, da ich mich auch "überraschen" lassen möchte, was das Jahr für mich bereit hält! Habt ihr Vorsätze für das Jahr 2016?