Seiten

Sonntag, 17. Mai 2015

Meine Lern-Tipps!

Hallo meine Lieben!
Diesen Sonntag nutze ich voll und ganz, um zu lernen, da ich in der kommenden Woche drei Klausuren und einen Test schreibe. 
Ich werde durch Blogposts oder Videos, die Lernen thematisieren immer sehr motiviert und hoffe, dass ich euch mit diesem Post vielleicht auch helfe. :)

1. Lernzettel schreiben
Diese Methode ist vorallem bei Sprachen, Gesellschafts- oder Naturwissenschaften hilfreich. Als erstes schreibe ich mir die einzelnen Themen auf, die für die Klausur relevant sind und anschließend wird jedes einzelne Thema in Stichpunkten vertieft. Wenn mir etwas besonders wichtig erscheint markiere ich einzelne Schlagwörter farbig. 
Dadurch, dass ich alles nocheinmal aufschreibe, kann ich mir den Lernstoff besser merken. 



2. Vokabelkarten anfertigen
Mit dieser Methode kann man nicht nur fremdsprachige Wörter lernen, sondern auch Schlagwörter oder wichtige Begriffe, indem man auf eine Seite das Wort schreibt und auf die andere die Bedeutung. 



3. Zusätzliches Lernmaterial besorgen
Wenn ich das Gefühl habe, dass ich im Unterricht ungenügend auf eine Klausur vorbereitet wurde, hole ich mir zusätzliches, vom Unterricht unabhängiges Lernmaterial. Hierzu recherchiere ich im Internet oder kaufe mir empfohlene Bücher, wie z.B. hier, ein Übungsbuch für die zentrale Klausur 2015 im Fach Deutsch. 
Mit dem zusätzlichen Material kann man dann entweder Zusatzinformationen bekommen oder sein Wissen überprüfen. Meiner Meinung nach kann man sehr gut mit den Büchern von STARK lernen.



4. Schlagwörter markieren
Wie schon im ersten Tipp erwähnt, hilft es, wichtige Begriffe zu markieren, egal ob auf einem Arbeitsblatt, in Büchern oder in den eigenen Aufzeichnungen. Wenn euch das Buch nicht gehört, sondern von der Schule ausgeliehen ist, schreibt wichtige Informationen heraus oder macht euch Randnotizen mit Post-its.




Ich weiß, dass die oben genannten Tipps nicht viele waren und auch, dass es nicht die perfekten Lernmethoden sind, aber mir helfen sie. Jeder ist ein anderer Lerntyp und muss selbst herausfinden, wie er am besten lernen kann. 
Hierfür ein paar Seiten, auf denen ihr euch über Lerntypen erkundigen könnt, oder einen Test machen könnt, welcher Lerntyp ihr seid.


Eure Jacqueline. ♥

Kommentare:

  1. Lernzettel schreiben hat mir in meiner Schulzeit auch immer unheimlich geholfen, denn man lernt ja schon beim Notizen machen selbst:)
    Wünsche dir viel Glück für die Prüfungen!:)
    love, B von missbeblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ein hilfreicher Post. Mir fällt das Lernen zum Glück meistens recht leicht.
    Dein Blog gefällt mir sehr, hast eine neue Leserin.
    Liebe Grüße, Anabel. ♥

    Würde mich echt freuen, wenn du mal bei mir vorbei schaust.
    strongascoffee.blogspot.de

    AntwortenLöschen